Stellenangebote

*Ein Sprung in ein neues Leben*

Dank eines Hygienekonzepts ist unsere Einrichtung

trotz Corona-Maßnahmen offen und wir suchen Verstärkung!




 

Das P6 Neo ist eine niedrigschwellige Kontakt- und Begegnungsstätte für Menschen mit Suchterkrankungen und deren Angehörigen.

Wir arbeiten familiär und zieloffen. Deshalb suchen wir jemanden, der auch diese Werte vertritt.

 



Wir wünschen uns:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Pädagogisches oder Sozialpädagogisches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Gerne auch Berufsanfänger
  • Fachkenntnisse im Bereich Sucht sind wünschenswert
  • Zusatzqualifikationen, wie z.B. Fortbildungen in der Systemischen Arbeit, MI oder NLP sind von Vorteil, aber nicht notwendig
  • Eine wertschätzende, akzeptierende und empathische Grundhaltung
  • Sehr hohes Maß an Selbstorganisation und Belastbarkeit
  • Fähigkeit, Grenzen zu wahren und gleichzeitig Nähe zuzulassen
  • Lust, Neues zu erproben
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Tierfreundlichen Kollegen (Teamhund vorhanden)

 


Wir bieten:

  • 20 – 35 Wochenstunden möglich (4 oder 5 Tage Woche)
  • Berufsorientierte Vergütung abhängig von der Qualifikation und der Stundenzahl (zwischen 1800 und 3100 € Brutto)
  • 3 Fortbildungstage pro Jahr zur freien Verfügung
  • 30 Urlaubstage bei einer 5-Tage Woche
  • Keine Nacht- und Wochenenddienste
  • Enge Zusammenarbeit in einem konstruktiven 3-köpfigen Team
  • Zieloffene Suchtarbeit in einer niedrigschwelligen Einrichtung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Die Möglichkeit sich kreativ in den Gruppenalltag einzubringen
  • Arbeiten mit einer heterogenen Zielgruppe aus erwachsenen Usern, nassen und trockenen Alkoholikern und Substituierten
  • Gemeinsames Frühstück und Mittagessen mit den Besuchern (nach Corona)
  • Geregelte Arbeitszeiten
  • Kurze Entscheidungswege
  • Regelmäßige Teamsitzungen
  • Teilnahme an Supervisionssitzungen


 

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Beziehungsarbeit in einem niedrigschwelligen Setting
  • Führen von Erstgesprächen
  • Klienten- und bedarfsgerechte Steuerung, Planung, Umsetzung und Reflexion des sozio- und suchttherapeutischen Handelns
  • Anamnese- und Biographiearbeit
  • Beratungsgespräche
  • Unterstützung der Klienten bei Anträgen und Ämtergesprächen
  • Krisenintervention und Konfliktmanagement
  • Auf- und Ausbau von Interessens- und Themengruppen
  • Organisation und Umsetzung von Ausflügen
  • Dokumentation
  • Netzwerkarbeit
  • Unterstützung der Klienten bei der Alltagsbewältigung
  • Unterstützung des Teams bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Übernahme von Tafel- und Einkaufsrunden

 

 

Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf schicken Sie bitte an

P6 Neo, z.Hd. Frau Fremmer, Rudolf-Diesel-Ring 8 in 82256 Fürstenfeldbruck

oder

sara.fremmer(at)aid-ffb.de


Weitere Infos unter 08141-36 30 983